Les Follaterres

Am Anfang stand das ungebändigte Geschöpf, die „Follaton“; sie trug mit einem Luftstrom den Staub der Rhone bis auf die Hänge der Follaterres, bis zu den Wurzeln der Reben. Diese einzigartige Kombination aus wildem Boden, ausdrucksvollen Düften, Licht und Raum, Einfluss von Sonne und Felsen wirken bis heute auf unsere Weinberge. Das ist der eigentliche Beginn meiner Weine, die den Reichtum und die Vielfalt dieser außergewöhnlichen Gegend in sich aufnehmen. Besonders erwähnen aus Flora und Fauna sollte man: l’orchis brûlé (Brand-Knabenkraut), la mante religieuse (Gottesanbeterin), la gagée des rochers (Gelbsterne) und sogar die bereits ausgestorbenen Bären, die ihre Spuren in Fully hinterlassen haben.
Les Trois Muses, Marsanne blanche, Durize Oriou, Altesse
und Hermitage flétri sind meine Weine. Beim Degustieren
werden Gaumen und Seele sinnlich den Abwechslungsreichtum dieser Region schmecken
.
Les Follaterres tl_files/cave_les_follaterres/Cave les Follaterres DE/button_leidenschaft_6.de.2.png tl_files/cave_les_follaterres/Cave les Follaterres DE/button_weinberge_6.de.png tl_files/cave_les_follaterres/Cave les Follaterres DE/button_6_frucht.de.png